Go to content Go to navigation Go to search

Frittierte Insekten

September 24th, 2011 by alex

Ja in manchen Ländern sind auch Insekten Spezialitäten. Zwar nicht bei uns, aber zum Beispiel in Asien und Afrika. iphone cover outlet Bekanntlich wird dort sowieso alles gebacken und frittiert, was diesen Menschen unter die Nase kommt. Man denke nur an die gebackenen Bananen vom Asia-Restaurant.

Insekten sind natürlich so eine Sache. Hierzulande würde sie wahrscheinlich keiner freiwillig verspeisen. Es sei denn, man hält sich gerade im Dschungel Camp auf. Aber so schlecht schmecken sie gar nicht. Wanderheuschrecken sind in Afrika eine Delikatesse. Natürlich darf man diese nicht einfach in die Friteuse werfen. Wer es richtig machen möchte, muss ihnen unbedingt im Vorfeld die Füße entfernen. Lässt man diese dran, schmeckt die Heuschrecke am Ende sehr holzig. Hierzulande ist dieses Rezept so oder so eher unappetitlich. Man sollte aber nie etwas verurteilen, was man noch nicht probiert hat.

Im Fernen Osten schreckt man auch nicht zurück, Schlangen zu frittieren. cover custodia samsung Fischen geht es auch ziemlich an den Kragen. custodia samsung s8 In einigen Ländern werden diese lebendig gehäutet und so in die Friteuse gegeben. Das grenzt schon an Tierquälerei. custodia iphone outlet Hierzulande würde dies niemand tun. custodia samsung Man isst zwar Fisch, aber sich nicht auf diese Art und Weise. Rezepte gibt es einige. Was man Frittiert bleibt jedem selbst überlassen. custodia samsung outlet Auch eigene Kreationen können gut schmecken. Gästen sollte man Eigenkreationen erst dann servieren, wenn man sich ganz sicher ist, dass es auch schmeckt.

Comments are closed.